Mittwoch, 24. Juli 2013

Die starke Saugkraft entscheidet


Vor dem Staubsaugen macht es Sinn, auf glatten Böden vorher zu fegen. Somit werden Strom und Staubsaugerbeutel geschont. Auch beutelloser Staubsauger sparen an Strom, wenn sie kürzer und weniger stark saugen müssen. Auch Kleinteile wie Legosteine von den Kindern, Batterien oder Anderes, was auf den Boden gefallen ist, sollte vor dem Staubsaugen entfernt werden. Die Staubsauger von Bosch sind alle geeignet, um die Räume von Wohnung oder Haus angenehm zu reinigen.

Auf dem Boden darf sich keine Feuchtigkeit befinden, da die meisten Staubsauger daran kaputt gehen oder im Inneren des Saugers Schimmel entwickeln könnten.


Wenn der Boden also von allen sichtbaren Verunreinigungen geleert wurde, kann der leistungsstarke Sauger anrücken und seine Arbeit gegen die kleinsten Teilchen aufnehmen. Er wird einen sauberen Boden hinterlassen der, bei Bedarf, nun noch gewischt werden kann.

Warum ein beutelloser Staubsauger?

Ein Staubsauger ohne Beutel ist meistens teurer in der Anschaffung aber dafür bei den laufenden Kosten sparsamer. Ein beutelloser Staubsauger ist in sofern praktisch, als dass nie wieder die teuren Beutel ausgetauscht werden müssen. Der Staubsauger kann einfach geöffnet und der Dreck in den Mülleimer gekippt werden. Vorsicht ist hier lediglich bei Allergikern angebracht, die eventuell den Partner bitten sollten, den staubigen Inhalt des Saugers zu entfernen.

Es ist einfach praktisch, keine Staubsaugertüten mehr kaufen und lagern zu brauchen und diese finanziell einsparen zu können.

 

Die Saugkraft beeinflusst die Entscheidung


Ein Staubsauger, der eine starke Saugkraft hat, gewinnt fast immer die Herzen seiner Käufer/innen. Denn wenn das Gerät eine starke Saugkraft hat, dann kann fast alles damit gereinigt werden. Über Polstermöbel bis hin zum Inneren des Autos oder natürlich auch der Auslegeware. Ein beutelloser Staubsauger, der viel Kraft hat, nimmt auch Tierhaare auf ohne zu zögern und ist für Allergiker geeignet, da er auch kleinste Partikel mit aufsaugen kann. Er sorgt dafür, dass sich alle Allergene im Inneren befinden und ganz einfach in den Hausmüll entleert werden können. Bei Bedarf kann der Sauger von innen mit einem nebelfeuchten Lappen ausgewischt werden, sollte aber erst wieder in Betrieb genommen werden wenn der Staubsauger komplett getrocknet ist.



Bildrechte: Erdbeerfees Welt

Kommentare:

  1. Unser Staubsauger hat auch keine Beutel , die man ständig wechseln muss -;)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. Ich besitze auch einen beutellosen Staubsauger und bin wirklich zufrieden damit. lg Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Unser 'Staubi' hat auch keine Beutel. Bin an sich sehr zufrieden, das Ausleeren st nur manchmal ne Sauerei... Danach ist Dusche angesagt

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...