Montag, 14. Januar 2013

Ich miste mein Leben aus...


Im neuen Jahr wird gründlich ausgemistet


Im vergangenen Jahr ist so Einiges passiert und mein ganzes Leben hat sich komplett geändert. Nun ist es auch an der Zeit passend zum Leben auch den Kleiderschrank auszumisten und sich neu und hübsch einzukleiden. Für neue Schuhe habe ich bereits gesorgt und eine neue Lieblingsfarbe für den Frühling habe ich mir auch bereits ausgesucht – Pfirsich! Egal was im Trend sein mag, ich mache ohnehin nicht alles mit, denn am Ende muss man sich wohl in der eigenen Haut fühlen.

Ausmisten ist immer so eine Sache, denn irgendwann hat man sich die nicht getragenen Kleidungstücke ja einmal gekauft und zu irgendeinem Anlass oder einem Event könnte man diese Sachen ja auch nochmals tragen, oder? Allerdings wird dies sicher nicht passieren, und "Frau" muss  irgendwann einmal einen Schlussstrich ziehen und etwas weggeben um Platz für Neues zu schaffen. 




Übersicht bewahren


In letzter Zeit hatte ich keine wirkliche Übersicht mehr darüber, was ich eigentlich im Kleiderschrank habe. Ich liebe Kleidung, Shoppen und das Horten von nicht mehr getragener Kleidung muss ich zugeben. Selten wandert einmal ein Stück in die „Tonne“. Nun hatte ich mich überwunden und ein ganzer Stapel von Bauchfreitops und ganz fürchterlichen Strickjacken, Jeans und Co. kamen zum Vorschein. Habe ich so etwas wirklich einmal getragen?

Auch im Schuhregal habe ich ausgemistet und aufgefallen ist mir dabei, dass die Schuhe mit den Jahren immer mehr an Höhe gewonnen haben. Meine derzeitigen Lieblinge haben 13 cm Absatz – nicht gesund, aber so so schön und natürlich in der Farbe Apricot. Irgendwie fühlt es sich gut an, Altlasten loszuwerden und neuen Platz für zukünftige Anschaffungen zu gewinnen.

Jetzt ist bald der Bereich Kosmetik dran, denn auch hier haben sich so viele Dinge angesammelt, die ich nicht nutze und weitergeben werde. Wann habt Ihr das letzte Mal ausgemistet?


Bildrechte: Erdbeerfees Welt

Kommentare:

  1. Ich miste eigentlich regelmäßig aus... irgendwas findet sich immer, was ich dann einfach entsorge. So bleibt alles übersichtlich und unliebsamme Überraschungen kommen so gar nicht mehr zum Vorschein (bauchfrei war ja ziemlich schlimm - besonders, wenn man schon etwas älter ist und noch keine Oma-Kleidung tragen mochte...)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe immer etwas ausgemistet, aber eben nie richtig in den letzten Jahren. Manchmal kauft man einfach Kleidung, die man dann einfach nicht anzieht. Ist schon schade daraum, aber jeder hat manchmal Fehlkäufe denke ich mir.

    AntwortenLöschen
  3. Wir misten eigentlich auch regelmäśig aus
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  4. Ach ich gebe dir ja Recht, ausmisten tut hinterher gut (habe aktuell grade über 20 Paar Schuhe "entsorgt" - teils weggeworfen oder bei ebay, weil sie noch komplett neu waren *schäm* möchte zukünftig auch weniger horten und lieber "mehr bezahlen" für gute Qualität, als Artikel dann fix wegzuwerfen.

    Liebe Grüße, Inka

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...