Sonntag, 20. Mai 2012

Essen online bestellen und bequem nach Hause liefern lassen mit Lieferando


Lust auf etwas zu essen, der Kühlschrank ist leer und bestellen kann man nichts weil gerade kein Geld im Haus ist? Bei Lieferando kann man bequem von zu Hause aus bestellen, bei vielen teilnehmenden Lieferservicen kann man auch online zahlen und es sich daheim gemütlich machen.

Nach Anmeldung bekommt man bei jeder Bestellung/ Bewertung Punkte auf seinem Konto gutgeschrieben und kann diese Punkte später in eine Gratisbestellung umwandeln. Außerdem gibt es ständig attraktive Aktionen, bei welchen man kräftig sparen kann. Als Fan der Facebookseite von Lieferando bekommt man alle Informationen über laufende Aktionen aus erster Hand.

Bei Rückfragen kann man bequem im Chat sein Anliegen schnell und einfach klären. Ich habe zu Testzwecken ein Problem geäußert und nach nur wenigen Sekunden hat ein sehr freundlicher Mitarbeiter sich meiner Frage gestellt. Diese Möglichkeit der Problemlösung bzw. der Stellung von eventuellen Fragen, finde ich sehr gut gelungen und auch die Umsetzung funktioniert reibungslos.

Da ich Pizza und Co. absolut liebe, haben wir in den letzten Wochen gemeinschaftlich 2 Lieferdienste auf Herz und Nieren getestet.  Wenn man seine Postleitzahl eingibt, bekommt man sämtliche Lieferservice angezeigt, welche in deinem Umkreis liefern. Bei uns sind es nur Pizzabringdienste, aber je nachdem wo man wohnt gibt es ebenso Anbieter mit Sushi, etc. Zudem kann man direkt sehen wie die einzelnen Lieferdienste bei anderen Bestellern abgeschnitten haben, was doch ein Grund ist sich zu orientieren. Oftmals ist es bei Gerichten eine Sache des persönlichen Geschmacks, aber als Richtwert ist dies auf jeden Fall eine super Sache.

Vorab möchte ich erwähnen, dass beide Lieferdienste innerhalb von 30-45 Minuten geliefert haben. Die Gerichte waren noch heiß und alles lief ohne Probleme ab.

Meine 1. Bestellung habe ich bei der Pizzeria Ragazzi in Griesheim getätigt. Für die Lieferung wurde lediglich 1,00 EUR berechnet, was absolut in Ordnung ist. Der Lieferant war super freundlich und die Pizza war noch heiß und sah zudem ansprechend aus. Alle drei Pizzen waren sehr lecker und wir werden dort auf jeden Fall wieder bestellen, wenn „Mutti“ einmal wieder keine Lust hat zu kochen.





.

Die 2. Bestellung haben wir bei Pizzeria Rajput  in Groß-Gerau getätigt. Auch hier wurde recht schnell geliefert. Die Lebensmittel waren ebenso noch heiß. Bis dahin gab es nichts zu meckern. Das Auge isst mit ist meine Devise und hier konnte man im ersten Augenblick die Pizzen optisch kaum auseinanderhalten. Für meine Tochter hatte ich Gnocchi mit Tomatensauce bestellt. Als mein Kind ihr Gericht das erste Mal probierte spuckte sie es direkt wieder aus. Die Soße war richtig scharf und roch auch nach Tabasco. In der Beschreibung war nichts darüber zu finden, dass die Soße eine gewisse Schärfe hat. Andere scharfe Gerichte wurden entsprechend gekennzeichnet  - hier gab es keinen Hinweis! Als Nachspeise hatten wir uns für Tiramisu entschieden. Ich mag es ja, wenn etwas frisch zubereitet wird, allerdings muss ein Tiramisu etwas ziehen um zu schmecken. Das Biskuit war trocken und der typische leichte Alkoholgeschmack fehlte komplett. Die Pizza war geschmacklich in Ordnung, aber konnte die erste Bestellung nicht toppen.

.








Der Service von Lieferando ist wirklich super. Bei der Wahl seines Lieferdienstes sollte man einfach die Bewertungen durchlesen bevor man sich entscheidet und gegebenenfalls  einfach ausprobieren wo es einem persönlich am besten schmeckt. Wir werden wieder über Lieferando bestellen, auch da man bequem online zahlen kann und nicht noch schnell zur Bank laufen muss. Bargeld hat man heutzutage nur noch begrenzt zu Hause. Ich bestelle viel online und deshalb passt Lieferando genau in mein Leben.
 Bildrechte: Lieferando

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...