Montag, 30. April 2012

Jürgen Matthes Schülersprachreisen - Betreute Sprachreisen für Schüler von 11-19 Jahren mit 30 Jahren Erfahrung


Betreute Sprachreisen nach England gab es bereits damals als ich zur Schule ging. Wenn ich nun die Schülersprachreisen von Jürgen Matthes vorstelle tut es mir wirklich leid selbst nie an einer solchen Sprachreise teilgenommen zu haben. Meine Tochter wird jedoch mit Sicherheit die Gelegenheit dazu bekommen auf Sprachreisen Englisch zu lernen.

Bereits seit 1982 besteht das Familienunternehmen erfolgreich und hat bereits über 125.000 Schüler im Alter von 11-19 Jahren nach England in das Örtchen Eastbourne gebracht. Der Attraktive Küstenort bietet britische Kultur und die Einheimischen sprechen dialektfreies Englisch. Dies ist zum Lernen der Sprache besonders hilfreich.

Willkommen sind Schüler die einfach ihr Englisch festigen möchten und ebenso Schüler die mit der englischen Sprache in der Schule noch ihre Probleme haben. In leistungsgerecht aufgeteilten Gruppen mit maximal 15 Teilnehmern werden die Kurse allen gerecht und der Spaß beim Lernen bleibt erhalten.



.
Einige Wochen vor Reiseantritt bekommt man die Unterlagen sowie die Anschrift der Gastfamilie zugesendet. Auf Wunsch können Freundinnen, oder Geschwister gemeinsam in einer Familie untergebracht werden. Eltern können das Team vor Ort zudem 24 Stunden vor Ort telefonisch erreichen.

Nach Ankunft können die Schüler während einer Stadtrundfahrt Eastbourne kennen lernen. Treffpunkte für Schul- und Freizeitaktivitäten werden bei der Rundfahrt näher gebracht. Zudem gibt es zum Start ein Einführungsmeeting mit Vorstellung aller Lehrer sowie Tipps, damit sich jeder der Schüler zurecht findet.

Der abwechslungsreiche Sprachunterricht beträgt täglich 4 Stunden. Eastbourne ist der perfekte Ort um den Sprachurlaub zu genießen und nebenbei mit anderen Schülern Englisch zu lernen. Das Sport- und Freizeitprogramm umfasst zum Beispiel Bowling, Autoskooter, Tennis, Minigolf, Fußball, Volleyball, Walkingtouren und Inlineskating. Fast jeden Tag stehen verschiedene  Angebote für die Schüler zur Auswahl.

Am Abend ist Zeit um in der Gastfamilie sein Abendessen einzunehmen.  4  Mal  in der Woche ist Partytime (selbstverständlich ohne Alkohol). Auch Mottoparties werden angeboten. Nach allen abendlichen Veranstaltungen bringen Busse die Teilnehmer sicher in ihre Wohnviertel.

Bessere Sprachkenntnisse, neue Freunde, jede Menge Spaß und Eindrücke die bleiben – das ist das Ziel der Schülersprachreisen von Jürgen Matthes. Am Ende erhalten alle ein Zertifikat und eine Beurteilung von ihren Lehrern. Gruppenfotos zur Erinnerung an die Schöne Zeit werden ebenso gemacht.


 Bildrechte: http://www.matthes.de/

1 Kommentar:

  1. Diese Sprachreisen finde ich Klasse , und wie immer toller Bericht!
    glg Leane

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...