Samstag, 14. April 2012

GLOSSYBOX Beauty März 2012 - Inhalt sowie Änderung bei Glossybox ab April



Es zu schaffen, dass alle mit dem Inhalt ihrer GlossyBox zufrieden sind, wird man wohl nie erreichen. Es liegt in der Natur des Menschen nicht zufrieden zu sein, auch wenn es sich um eine Überraschungsbox handelt. Ich selbst mache da keine Ausnahme und zähle mich zu den kritischen Kunden, jedoch kann ich auch verstehen, dass bei 10 Produkten in der Auswahl nie komplett auf das gesamte Profil eingegangen werden kann.



.
Die Märzbox war eine wirkliche Überraschung, auch wenn ich doch gerne so manches Produkt/ Probe gegen etwas, für mich Schöneres, eingetauscht hätte. Ich muss dazu sagen, dass ich in diesem Monat ein sehr leichtes Päckchen vorfand. Mit der Märzbox wurde Glossybox auch 1 Jahr alt. Ein Jahr voller Überraschungen und auch voller toller Produkte. Das ein oder auch andere Produkt konnte ich für mich entdecken und Kosmetik ausprobieren, welche ich im Normalfall nicht gekauft hätte. Und genau das ist der Sinn dieser Box. Man zahlt nicht Unsummen für ein Originalprodukt um dann festzustellen, dass es nichts für einen ist.


 

In der Vergangenheit war ich doch meist zufrieden, oder habe vereinzelt Produkte an Freunde und Familie weitergegeben, welche ich nicht verwenden konnte. Ich bin kein Mensch, welcher ständig seine Geschichtspflege wechselt. Dies liegt daran, dass ich sehr empfindliche Haut habe und sie mir solche Experimente äußerst krumm nimmt. Gesichtspflege sollte man ohnehin nicht ständig wechseln, außer es sei der Fall man ist nicht zufrieden mit seiner bisherigen Pflege.

In meiner Märzbox fand ich eine Probe (15 ml) von Biotherm Aquasource Nuit. Es handelt sich hierbei um ein leichtes Gelee, das in der Nacht hilft den natürlichen Feuchtigkeitsspeicher aufzufüllen. Da ich die Produkte von Biotherm liebe, habe ich mich ausnahmsweise über diese Pflege gefreut.




Über die Mascara „Eyes to kill“ von Armani hatte ich bereits einmal beiläufig berichtet. Dies war eine Zugabe vor einigen Wochen bei meiner Bestellung bei Douglas. Und genau diese Mascara in gleichen Miniformat (2 ml) gab es nun ein weiteres Mal. Auch kein Problem, da diese Mascara wirklich spitze ist und einen tollen Augenaufschlag zaubert. Ich hatte bereits nachgesehen was das Original kostet und hatte mich vorerst gegen einen Kauf entschieden. Das Original hat nämlich einen stolzen Preis von 30,00 EUR. Ich freue mich also auch darüber. 

Außerdem war wieder einmal ein kleiner Nagellack von OPI in der Box. Die Lacke sind zwar gut, aber so oft kann man nicht lackieren wie Nachschub kommt. Ich würde mir einmal etwas mehr dekorative Kosmetik wünschen. Wenn es welche gibt, habe fast nie etwas davon in meiner Box.

Für einen erholten Anblick im Spiegel nach dem Aufstehen sorgt Kiehl´s Midnight Recovery Eye. Es mindert kleine Fältchen und unschöne Schwellungen im Schlaf und passt damit wunderbar zur Nachtpflege von Biotherm. Ich mag ebenso die Produkte von Kiehl´s sehr, aber etwas dekorative Kosmetik wäre mir doch lieber gewesen muss ich zugeben. Ich habe sie ausprobiert und bei sehr empfindlicher Haut passiert genau das Gegenteil - ich hatte heute morgen dicke Augen. Also doch nichts für mich!

Das Highlight in meiner Box war der Duft von Swarovski „AURA“ (5 ml). Optisch war es ein „Ahhhhh“ und beim ersten herantasten an den Duft ein „Aha“, denn direkt nach dem Auftragen fand ich den Duft nicht wirklich für mich passend. Nach einiger Zeit muss ich aber zugeben hat sich meine Meinung geändert. Der blumig frische Duft mit Amber und weißem Moschus duftet nach einer gewissen Zeit auf der Haut sehr weiblich, weich und unaufdringlich nach Frühling. 

Ab April 2012 ändert GlossyBox seinen Preis für das Abo von bisherigen 10,00 EUR auf 15,00 EUR um den Standard dauerhaft halten zu können. Außerdem werden weitere Highlights versprochen in den nächsten Boxen. Jeder der bereits vor Verkündung des neuen Betrages ein Abo abgeschlossen hatte, bekommt auch noch die Aprilbox für den alten Preis von 10,00 EUR. Ich bin gespannt, ob sich die Box im April von den Boxen davor unterscheidet, denn eigentlich wäre dies ja bereits eine 15,00 EUR Box. Seit mit mir gespannt, was die nächste Box beinhalten wird.




Mein Fazit zur Märzbox fällt somit wirklich gut aus. Es war zwar keine wirkliche Originalgröße enthalten, aber den Preis von 10 EUR waren die Produkte mehr als wert. Ich habe mich über die Produkte gefreut und wenn das jemand von GlossyBox lesen sollte, dann Pssst… „ich würde mich über etwas Farbe in der Box freuen“!


Bildrechte: GlossyBox/ Erdbeerfees Welt

Kommentare:

  1. Ich freue mich auch schon auf die AprilBox, bin schon sehr gespannt.
    Mit der Märzbox war ich zufrieden, hatte einige andere Produkte in meiner Box

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Die sieht ja interessant aus.
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  3. Deine Box war ja auch toll =)
    WElchen OPI Lack hattest du denn drin?!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hatte einen in Dunkelrot "Malaga Wine". ER deckt sehr gut und ist wirklich schön. Es gab in diesem Monat noch einen dunklen Lilaton und ein Pink. Mir gefällt mein Ton am besten muss ich sagen.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...