Sonntag, 22. Januar 2012

Douglas Box of Beauty - die erste Box 2012 & Vergleich mit GlossyBox





Bisher habe ich bereits einige Male über mein GlossyBox-Abo berichtet. Ebenso wie bei der GlossyBox, zahlt man bei der DOUGLAS Box of Beauty monatlich pauschale 10,00 EUR und erhält ein Päckchen mit Beautyproben sowie auf jeden Fall einem Original-Produkt. Beide Abos sind monatlich kündbar und man geht somit kein Risiko ein. Bei Douglas sind alle Abos derzeit vergeben. Jedoch kann man sich auf eine Warteliste setzen lassen. Wenn jemand das bestehende Abo kündigt, rückt man automatisch nach. Bei mir hatte es damals nur etwa eine Woche gedauert, bis ich die Möglichkeit bekam, ein Abo abzuschließen. Also keine allzu lange Wartezeit.






Dies ist mein 2. Mal, dass ich diese Box von Douglas erhalte und ich würde gerne einmal meine Meinung kundtun, denn auch wenn beiden Boxen ähnlich zu sein scheinen, gibt es dennoch Abweichungen.

Wer GlossyBox kennt, weiß dass es hier möglich ist ein sogenanntes Beautyprofil anzulegen. Bei der Frage, ob die Produkte dann wirklich auf das eingegebene Profil abgestimmt werden, scheiden sich die Meinungen. Im letzten Monat gab es die Weihnachts-GlossyBox, welche voller Originalprodukte war. Hingegen war die Douglas-Box im Dezember eher Standard, auch wenn einige schöne Sachen dabei waren.

Gestern kam meine 2. Douglas Box of Beauty an. Dieses Mal war das Paket wirklich riesig. Der Inhalt war jedoch wie im Monat zuvor. Schön verpackt in den Farben von Douglas wie jeden Monat. Ich hätte mir jedoch an Weihnachten, oder gerade jetzt in Richtung Valentinstag ein besonderes Highlight gewünscht – ob zur Verpackung, oder auch bei der Wahl des Inhaltes.

Bei Douglas kann man kein Beautyprofil anlegen. Desto mehr stören mich die Gesichtspflegeprodukte, welche bisher immer enthalten waren. Es kann nicht auf jeden Hauttyp eingegangen werden und ich bin ganz ehrlich, ich möchte auch nicht monatlich neue Produkte an meiner empfindlichen Gesichtshaut ausprobieren. Schöner wäre hier ein wenig mehr Farbe in der Box. Mit Sicherheit würde dekorative Kosmetik viele Anhänger finden. Der kleine Lidschatten in diesem Monat war schon einmal wirklich super!

Zum Thema „Wellness“ würden sich mit Sicherheit auch viele Abonnenten über Duftkerzen, oder Badezusätze, etc. freuen. Oder einfach Dinge, welche man sonst nicht ausprobiert hätte.



 .

Die DOUGLAS Box of Beauty war gefüllt mit…


Venus Perfect Face Care Moisturizing Cream (Originalgröße mit 50 ml / 9,95 EUR)

Feuchtigkeitspflege für trockene Haut. Die Tagespflege duftet sehr angenehm dezent und lässt sich gut auftragen. Die Creme zieht sehr schnell ein.


Ocóo Schönheitsdrink (Originalgröße mit 250 ml / 3,50 EUR)

Mit dem Geschmack roter Beeren, Vitalstoffen und Anti-Aging-Effekt. Meiner Tochter hat es geschmeckt. Ich hatte jedoch ein leichtes Brenne im Hals – mir war der Geschmack zu intensiv. 


Roberto Cavalli Parfumed Body Lotion (Originagröße mit 150 ml / 24,95 EUR)

Wer dominante Düfte liebt, für den sollte diese Lotion genau das Richtige sein. Passend zur kalten Jahreszeit passt dieser Duft gut in die Box. Mir ist der Duft persönlich zu schwer, allerdings ist dies wie bei Vielem, einfach eine Sache des persönlichen Geschmacks.


Isadora Lidschatten (enthalten waren 6 g)

Mit der Farbe „Pearl“ war dieser Lidschatten das Highlight der Box für mich. Als Highlighter erzielt man hiermit wunderschöne Akzente. Sehr schön.






ANNAYAKE Soin Réparateur Extrême (Originalgröße mit 50 ml / 169,00 EUR)

Enthalten war hier die Probiergröße von 7,5 ml, welche für 8,45 EUR zu haben ist. Es handelt sich hierbei um eine Aufbaupflege für empfindliche und angegriffene Haut. Nach Verwendung fürht sich die Gesichtshaut wirklich seidig weich an. Diese Creme soll die hauteigene Bildung von Kollagen fördern und somit kleinen Fältchen entgegen wirken. Der Duft der Creme ist zudem sehr angenehm und unaufdringlich, was ich sehr schätze.




Kurzes Fazit

Ich werde nun die nächste Box von Douglas abwarten und mir dann überlegen, ob ich das Abo weiterhin bestehen lasse. Mit etwas weniger Creme und einem kleinen Bisschen mehr dekorativer Kosmetik, wären mit Sicherheit eine Frauen mehr glücklich, wenn die Douglas Box of Beauty ankommt…



 Bildrechte: Erdbeerfees Welt

Kommentare:

  1. Hab meine Box heut auch geöffnet =)
    Der Lidschatten enthält übrigens nur 0,6 g ;) Aber die Farbe ist toll! Ich hab Purple erwischt. Die Bodylotion, bzw. den Duft, mag ich sehr gern! Yummi!

    AntwortenLöschen
  2. Die Bodylotion klingt interessant.
    Dann drück ich dir mal die Daumen das die nähste Box einmal was anderes hervorzaubert :-)
    Und dein Bericht, ich sag nur WOW!
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  3. Also Bodylotion wäre für mich okay, aber immer Cremes, das würde gar nicht gehen. Ich bin doch so allergisch was das angeht. Da halte ich mich ja auch bei Tests meist zurück.

    Schöne wäre wirklich etwas mehr Farbe, oder kleine Parfümproben

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. ich sehe zum ersten mal, dass die Box einen guten Inhalt hat...habe es im letzten Monat gekündigt, weil es sich einfach nicht gelohnt hat..da lohnt sich eine Glossybox mehr..meine persönliche Meinung..

    AntwortenLöschen
  5. Da muß ich dir Recht geben, sie enthätlich wirklich zu viel Cremes. Aber der Lidschatten ist Klasse ;). glg Gabi

    AntwortenLöschen
  6. oohhh, wirklich etwas viel Creme in dem Päckchen, aber die Creme von Roberto Cavalli ist toll, das hat sich gelohnt

    LG Biggi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...